Fussball

Szalai trifft bei Test-Premiere

SID
Adam Szalai traf für die Kraichgauer zum zwischenzeitlichen 6:0
© getty

Neuzugang Adam Szalai hat beim ersten Test von 1899 Hoffenheim gegen den Bezirksligisten Sportfreunde Lauffen getroffen. Der FC Augsburg fegt den SV Raisting vom Platz und auch der VfB Stuttgart macht es souverän.

Sportfreunde Lauffen - 1899 Hoffenheim 0:8 (0:3)

Tore: 0:1 Modeste (12.), 0:2 Schwegler (18.), 0:3 Modeste (22.), 0:4 Rudy (49.), 0:5 Elyounoussi (59.), 0:6 Szalai (82.), 0:7 Firmino (85.), 0:8 Amiri (86.)

Aufstellung: Baumann (46. Grahl) - Beck (46. Vestergaard), Abraham (46. Süle), Strobl (46. Akpoguma), Toljan (46. Weippert) -Schwegler (46. Rudy), Polanski (46. Amiri) - Nazario (46. Firmino), Hamad (46. Elyounoussi), Herdling (46. Haberer) - Modeste (46. Szalai)

Einen gelungenen und torreichen Auftakt in die Testphase feierten die Hoffenheimer Neuzugänge. Sowohl Pirmin Schwegler, als auch Sechs-Millionen-Mann Adam Szalai aus Schalke durften sich beim Schützenfest in Lauffen in die Torschützenliste eintragen. Beim baden-württembergischen Bezirksligisten feierten die Hoffenheimer einen ungefährdeten Kantersieg.

"Man hat den Spielern die Müdigkeit nach dem Trainingslager natürlich angemerkt, aber für das erste Testspiel war die Leistung okay", resümierte Coach Markus Gisdol, der zur Halbzeit die komplette Mannschaft auswechselte, nach dem ersten Test im Anschluss an das viertägige Lauftrainingslager in Westerburg.

Für das Highlight des bereits um 11 Uhr vormittags angesetzten Spiels sorgte Sebastian Rudy, der mit einem wunderschönen Freistoßtor kurz nach der Pause zum zwischenzeitlichen 4:0 traf.

SV Raisting - FC Augsburg 1:8 (1:1)

Tore: 1:0 Huber (11.), 1:1 Altintop (45.), 1:2 Djurdjic (51.), 1:3 Fetsch (52.), 1:4 Caiuby (59.), 1:5 Bobadilla (63.), 1:6 Reinhardt (79.), 1:7 Schuster (89.), 1:8 Fetsch (90.)

Aufstellung: Manninger - Ostrzolek, Klavan, Callsen-Bracker, Framberger - Werner, Altintop, Baier, Moravek, Thommy - Matavz

Aufstellung zweite Halbzeit: Hitz - Reinhardt, de Jong, Rieder, Kohr - Schuster, Caiuby, Fetsch, Bobadilla, Mölders - Djurdjic

Mit nur wenigen Stunden Pause zwischen der Niederlage gegen Sandhausen ging die Mannschaft von Markus Weinzierl in die Partie beim Bayernligisten SV Raisiting. Der Gastgeber zeigte zum 90-jährigen Jubiläum einen starken Beginn und ging früh in Führung.

Doch anschließend spielte der Bundesligist seine technische Überlegenheit aus und kombinierte sich zu einem lockeren Sieg. Mit geballter Offensivkraft in der zweiten Hälfte gelangen unter anderem Treffer von den beiden Neuzugängen Caiuby und Djurdjic.

Testspiele vom 12. Juli: Calhanoglus Tor-Debüt für Leverkusen

Team Gmünd - VfB Stuttgart 0:3 (0:3)

Tore: 0:1 Werner (17.), 0:2 Gentner (31.), 0:3 Didavi (32.),

Besondere Vorkommnisse: Burkhardt hält Foulelfmeter von Didavi (7.)

Aufstellung: Ulreich - Klein, Niedermeier, Rüdiger, Hlousek - Leitner, Gentner, Kvist, Didavi - Maxim, Werner

Aufstellung zweite Hälfte: Kirschbaum - Schwaab, Haggui, Baumgartl, Leibold - Rojas, Yalcin, Gentner, Holzhauser, Rausch - Sararer

Gleich vier Vereine aus der Gegend bastelten gegen den VfB eine wettbewerbsfähige Mannschaft zusammen. Normannia Gmünd, SG Bettringen, FC Bargau und TSGV Waldstetten schickten das Team Gmünd auf den Platz, wären aber beinahe früh in Rückstand gegangen. Auswahltorhüter Burkhardt war allerdings zur Stelle und hielt den Elfmeter von Didavi.

Im Anschluss setzte sich Stuttgart allerdings langsam ab. Gentner legte zuerst für Werner auf und machte es wenig später aus gut 40 Metern selbst. Das 3:0 von Didavi komplettierte den Halbzeitstand.

Der Spielplan der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung