Fussball

Garay-Wechsel nach München perfekt?

Von Adrian Bohrdt
Ezequiel Garay steht wohl vor dem Sprung zum FCB
© getty

Argentinischen Medienberichten zufolge hat sich der FC Bayern München die Dienste von Ezequiel Garay gesichert. Der 27-jährige Innenverteidiger soll für eine zweistellige Millionensumme von Benfica Lissabon zu den Münchnern wechseln.

Wie die argentinische Zeitung "Clarin" meldet, haben sich beide Vereine bereits geeinigt. 15 Millionen Euro soll der Abwehrmann demnach kosten. Zwar hatte Garay eine Ausstiegsklausel über 20 Millionen Euro, da sein Vertrag aber nach der kommenden Saison ausläuft, konnten die Münchner eine günstigere Ablösesumme aushandeln.

Weiter heißt es, dass der Argentinier, an dem auch Zenit St. Petersburg dran gewesen sein soll, einen Vierjahresvertrag erhält. Bayern hat im Abwehrzentrum Bedarf, da der 36-jährige Daniel van Buyten keinen neuen Vertrag erhielt und sich Holger Badstuber nach seinem doppelten Kreuzbandriss zurückkämpfen muss. Auch Atletico Madrids Diego Godin wurde zuletzt mit dem Double-Sieger in Verbindung gebracht.

Ezequiel Garay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung