Fussball

Bundesligisten gewinnen Testspiele

SID
Donnerstag, 15.05.2014 | 20:41 Uhr
Gladbach gewann sein drittes Testspiel nach der Saison
© getty

Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, Eintrtacht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben Testspiele gegen unterklassige Teams gewonnen. Eintracht Braunschweig siegte in einem Benefizspiel.

Gladbach - Roßdorf 11:1

Borussia Mönchengladbach hat auch die dritte Etappe seiner "Fohlentour" erfolgreich bestritten. Ein Testspiel beim Odenwälder Kreisligisten SKG Roßdorf 1877 gewann das Team von Lucien Favre standesgemäß 11:1 (7:0), Peniel Mlapa, Patrick Herrmann und Juan Arango trafen doppelt.

Gegen Drittliga-Absteiger SV Elversberg hatte die Borussia am Mittwoch bereits 4:1 gewonnen, beim B-Kreisligisten SG Kylltal am Montag mit 15:1. Am Samstag spielen die Fohlen noch beim SV Bergisch-Gladbach.

Hannover - Nordhorn-Auswahl 9:2

Hannover 96 hat den Test gegen eine Auswahl aus dem Kreis Nordhorn am Donnerstag mit 9:2 (3:1) gewonnen. Lars Stindl erzielte drei Treffer für 96, aufseiten der Gastgeber trafen Steffen Hilberink und David Heils. Am Dienstag hatte das Team von Trainer Tayfun Korkut den Oberligisten VfL Bückeburg besiegt (7:1).

Stuttgart - Schrozberg 10:0

VfB Stuttgart hat das Testspiel beim Kreisligisten TSV Schrozberg mit 10:0 (6:0) gewonnen. Alexandru Maxim (2), Marco Rojas (2), der scheidende Ex-Nationalspieler Cacau (2), Christian Gentner, Ibrahima Traoré, Daniel Didavi und Marvin Wanitzek trafen für die Schwaben.

Frankfurt - Oberdorfelden 19:1

Eintracht Frankfurt hat im vierten Testspiel nach Saisonende den vierten Sieg gefeiert. Die Hessen gewannen beim B-Ligisten SV Oberdorfelden 19:1 (11:1). Joselu und Marc Stendera erzielten jeweils fünf Treffer, Verteidiger Alexander Madlung steuerte vier Tore bei.

Braunschweig - Flettmar 21:1

Eintracht Braunschweig hat ein Benefizspiel beim TSV Flettmar (Kreisklasse) standesgemäß 21:1 (12:0) gewonnen. Jan Hochscheidt erzielte drei Treffer für die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht. Mirko Boland, Salim Khelifi und Ken Reichel trafen doppelt.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung