Hannover: Rentenvertrag für Ya Konan?

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 08.05.2014 | 11:22 Uhr
Didier Ya Konan spielt seit 2009 für Hannover 96
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Hannover 96 will Stürmer Didier Ya Konan offenbar unbedingt halten, Präsident Martin Kind empfiehlt dem Ivorer sogar einen Rentenvertrag bei den Niedersachsen. Auch Christian Schulz soll bleiben, einen neuen Trikotsponsor sucht Hannover indes noch. Die Zukunft von Leon Andreasen scheint ebenfalls offen.

"Da sind wir optimistisch", erklärte Kind laut dem "Kicker", angesprochen auf eine mögliche Vertragsverlängerung mit Ya Konan: "Er genießt hohen Respekt und hohe Akzeptanz hier. Ja, er ist einer unserer Sympathieträger." Der aktuelle Kontrakt des Stürmers läuft nach der Saison aus, mit Mame Diouf verlässt der Topstürmer den Verein bereits aller Voraussicht nach im Sommer.

In zwei Wochen wird Ya Konan 30 Jahre alt, weshalb Kind ihm sogar einen Rentenvertrag anbieten will: "Es wäre meine persönliche Empfehlung, hier in Hannover die Karriere zu beenden." Die Verhandlungen um Laufzeit und Geld des neuen Arbeitspapiers seien aktuell aber noch eine "Phase der taktischen Positionierung".

Schulz unmittelbar vor Unterschrift

Mit Christian Schulz soll eine weitere Säule der Mannschaft verlängern, auch der 31-Jährige ist nur noch bis Saisonende an 96 gebunden. Der Innenverteidiger steht allerdings, im Gegensatz zu Ya Konan, laut eigenen Angaben bereits unmittelbar vor der Unterschrift: "Das kann man so sagen, ja."

Schwieriger gestaltet sich die Situation um Leon Andreasen. Hannover bietet dem Dänen, dessen Kontrakt ebenfalls ausläuft, einen neuen Vertrag zu verbesserten Konditionen an, doch der Mittelfeldmann will offenbar mehr. "Wir wollen gerne mit ihm weitermachen, können aber unseren wirtschaftlichen Rahmen nicht außer Kraft setzen", betonte Kind.

Problematisch ist der finanzielle Aspekt bei den Verhandlungen aus Hannovers Sicht auch aufgrund der ungeklärten Trikot-Sponsoren-Lage. Die TUI AG kündigte ihren Rückzug aus dem Sport an, die Suche nach dem Nachfolger läuft noch. Mit drei Unternehmen gibt es laut dem "Kicker" konkrete Kontakte.

Didier Ya Konan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung