Fährmann verlängert bis 2019

SID
Sonntag, 04.05.2014 | 16:50 Uhr
Ralf Fährmann hat sich zur Rückrunde als Schalker Nummer eins etabliert
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

An seinem 110. Geburtstag hat Schalke 04 eine harmonische Jahreshauptversammlung gefeiert. Getragen wurde die Veranstaltung in der Arena von der guten Stimmung durch den 2:0-Sieg beim SC Freiburg, mit dem die Mannschaft von Trainer Jens Keller kurz vor dem direkten Einzug in die Champions League steht.

Ein Jahr nach den Turbulenzen um den inzwischen aufgelösten Vertrag mit der Ticketbörse Viagogo hatte die Klubführung - ohne den wegen seiner Nierenoperation abwesenden Aufschtsratvorsitzenden Clemens Tönnies - vornehmlich gute Nachrichten.

Sportvorstand Horst Heldt verkündete den Verbleib von Torhüter Ralf Fährmann bis 2019 und die Vertragsverlängerung von Jugendtrainer Norbert Elgert. Der 57 Jahre alte Chefausbilder der "Knappenschmiede" war gerade erst vom DFB als Trainer des Jahres ausgezeichnet worden.

Marketing-Vorstand Alexander Jobst hingegen punktete bei den Mitgliedern mit der Vertragsverlängerung mit dem Bierbrauer Veltins, der zu verbesserten Konditionen bis 2019 Namenspate der Arena bleibt.

Finanzvorstand Peter Peters musste derweil schlechtere Nachrichten übermittelt. Trotz des mit 206,8 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 zweitbesten Umsatzes in der Vereinsgeschichte verzeichneten die Gelsenkirchener nur einem Gewinn von einer halben Million Euro.

Assauer zum Ehrenmitglied ernannt

Die Verbindlichkeiten stiegen gar auf 178,3 Millionen Euro. "Der Gewinn ist gemessen an dem Umsatz zu gering. Das müssen wir optimieren", sagte Peters.

Wie Willi Koslowski, Spieler der letzten Schalker Meistermannschaft von 1958, wurde auch Elgert in die Ehrenkabine aufgenommen.

Der langjährige Manager Rudi Assauer, der am vergangenen Mittwoch seinen 70. Geburtstag gefeiert hatte, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Zudem wählten die 6471 stimmberechtigten Mitglieder Dr. Armin Langhorst und Axel Hefer in den Aufsichtsrat.

Ralf Fährmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung