Fussball

Schnappt sich Schalke de Vrij?

Von Adrian Bohrdt
Stefan de Vrij spielt aktuell für Feyenoord Rotterdam als Innenverteidiger
© getty

Der FC Schalke 04 hat offenbar einen niederländischen Innenverteidiger ins Visier genommen. Medienberichten zufolge verhandelt Königsblau bereits mit Stefan de Vrij von Feyenoord Rotterdam, hat allerdings Konkurrenz.

Der 22-Jährige ist noch bis 2015 an Feyenoord gebunden, dennoch soll er laut "soccernews.nl" schon mehrere Gespräche mit Schalke geführt haben. Eine Übereinkunft soll dabei allerdings noch nicht erzielt worden sein, auch die beiden Vereine sind sich dem Bericht zufolge noch nicht einig.

Auch der AC Florenz, der AS Rom und der FC Liverpool wurden in den vergangenen Wochen mit de Vrij in Verbindung gebracht. Louis van Gaal will den Nationalspieler angeblich sogar gerne mit zu Manchester United nehmen. Auch Stürmer Graziano Pelle und Rechtsverteidiger Daryl Janmaat stehen dem Onlineportal zufolge vor dem Absprung bei Feyenoord.

Stefan de Vrij im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung