Fussball

Frankfurt beobachtet Zaza

Von Adrian Bohrdt
Simone Zaza (r.) zeigt in der laufenden Saison der Serie A gute Leistungen
© getty

Eintracht Frankfurt ist auf Stürmersuche und hat dabei offenbar Simone Zaza auf dem Radar. Der 22-Jährige von Sassuolo Calcio spielt eine gute Saison in der Serie A, die Eintracht ließ ihn bereits beobachten.

Wie die "Sport Bild" berichtet, war Manager Bruno Hübner vor zwei Wochen bei Sassuolos 1:3 gegen Juventus Turin im Stadion, als Zaza seinen achten Saisontreffer erzielte. Laut der Zeitung wäre der Linksfuß für unter fünf Millionen Euro zu haben, die Transferrechte liegen allerdings aufgeteilt bei Sassuolo und Juve.

Zaza, der zuvor unter anderem für Sampdoria Genua spielte, gilt als aussichtsreiches Talent und verfügt bei einer Größe von 1,87 Metern auch über ein gutes Kopfballspiel. Lediglich sein Temperament muss der Stürmer noch besser in den Griff bekommen: In der laufenden Saison kassierte er in 31 Ligaspielen zehn Gelbe Karten und einen Platzverweis.

Simone Zaza im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung