Supercup am 13. August in Dortmund

SID
Mittwoch, 28.05.2014 | 10:58 Uhr
Andreas Rettig begründete die Anstoßzeit durch die Überschneidung mit der Leichtathletik-EM
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der deutsche Supercup 2014 zwischen Doublegewinner Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund findet am 13. August (18.00 Uhr) im Dortmunder Signal Iduna Park statt. Dies gab die DFL am Mittwoch bekannt.

Der deutsche Fußball-Evergreen wird damit vier Tage später ausgetragen als zunächst geplant. "Auf diese Weise soll insbesondere den bei der Weltmeisterschaft aktiven Profis eine längere Regenerationszeit ermöglicht werden. Durch die Anstoßzeit um 18.00 Uhr wird zudem eine Kollision mit den Abend-Entscheidungen der zeitgleich stattfindenden Leichtathletik-Europameisterschaften vermieden", sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung