Fussball

Immobile-Transfer angeblich perfekt

Von SPOX
Ciro Immobile geht in der kommenden Saison offenbar für den BVB auf Torejagd
© getty

Borussia Dortmund hat offenbar einen Durchbruch im Transferpoker um Wunschstürmer Ciro Immobile erzielt. Laut "Reviersport" ist sich der BVB sowohl mit Juventus als auch mit dem FC Turin über einen Wechsel einig.

Borussia Dortmund hat offenbar seinen Nachfolger für Robert Lewandowski verpflichtet. Die Borussia soll sich nach langem Tauziehen mit Juventus Turin und dem FC Turin über einen Wechsel des italienischen Nationalstürmers verständigt haben.

Beide Turiner Klubs halten jeweils 50 Prozent der Transferrechte und müssen einem Verkauf zustimmen. Vor allem Torino hatte sich als schwieriger Verhandlungspartner herausgestellt, mit Juve herrschte schnell Einigkeit über den Transfer.

Angebot über 20 Millionen erhöht

Da die Dortmunder aber zunächst nur mit Juve verhandelten und den FC Turin außen vor ließen, fühlte sich der Klub übergangen und machte seinem Ärger öffentlich Luft. Es war wohl der übliche Preispoker, den die Italiener aufgeführt haben.

Nicht ohne Erfolg. Laut "Reviersport" hat der BVB sein Angebot, das zunächst unter 20 Millionen Euro gelegen haben soll, noch einmal erhöht. Zuletzt wurde auch über das Interesse von Atletico Madrid und vom FC Barcelona spekuliert.

Mit Immobile selbst war sich die Borussia schon länger einig über einen Transfer. Nun sind wohl auch die letzten Hindernisse aus dem Weg geräumt.

Ciro Immobile im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung