Rode hofft auf baldiges Comeback

SID
Dienstag, 11.03.2014 | 10:19 Uhr
Läuft Sebastian Rode doch nochmal für die Eintracht auf?
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der derzeit verletzte Mittelfeldspieler Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt sieht noch Chancen auf ein Comeback in dieser Saison. Nach der Spielzeit wechselt er zu den Bayern.

"Wenn es nicht mehr zu einem Einsatz reicht, wäre das schade. Aber ich habe noch Hoffnung", sagte der 23-Jährige in der Sendung Heimspiel des "hr"-Fernsehens.

Der sechsmalige U21-Nationalspieler Rode, dessen Wechsel zu Rekordmeister Bayern München nach der laufenden Runde beschlossene Sache ist, hatte in der Partie der Hessen gegen Werder Bremen (0:0) am 23. Februar einen Knorpelschaden im Knie erlitten. Rode hatte sich gegen eine Operation entschieden und wird konservativ behandelt.

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung