Schalke vor Umbruch im Sommer

Firmino als Draxler-Ersatz?

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 05.03.2014 | 12:12 Uhr
Firmino spielt eine starke Saison und sammelte bereits 21 Scorerpunkte für Hoffenheim
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Medienberichten zufolge plant der FC Schalke 04 im Sommer einen Umbruch. Gleich mehrere Spieler dürfen gehen, auch ein Abgang von Julian Draxler ist denkbar. Darüber hinaus könnte Jefferson Farfan den Verein verlassen, im Gegenzug soll Königsblau nach der Verpflichtung von Sidney Sam jetzt Hoffenheims Roberto Firmino im Visier haben.

Wie die "Sport Bild" meldet, ist Farfans Abgang bei Schalke durchaus denkbar. Der Peruaner mit Vertrag bis 2016 kann den Klub im Sommer für die festgeschriebene Ablöse von rund 15 Millionen Euro verlassen, unter anderem wird Galatasaray mit dem Offensivmann in Verbindung gebracht. Auch die Anzeichen für einen Wechsel von Draxler verdichten sich, der FC Bayern München soll an dem 20-Jährigen dran sein.

Während Schalke mit Leverkusens Sidney Sam (kommt im Sommer für 2,5 Millionen Euro) bereits einen Offensivmann verpflichtet hat, soll deshalb jetzt ein weiterer Angreifer ins Visier des Champions-League-Achtelfinalisten geraten sein. Demnach habe Königsblau bereits sein Interesse an Hoffenheims Roberto Firmino hinterlegt.

Namhafte Konkurrenz um Firmino

Der Brasilianer, dessen Vertrag 2015 ausläuft, spielt eine starke Saison, was allerdings auch Konkurrenten auf den Plan bringt. So sollen unter anderem Atletico Madrid, der AC Milan, Inter Mailand und einige russische Klubs Interesse haben. 15 Millionen Euro wären für Firmino wohl fällig.

Indes schafft Schalke Platz im Kader: Wie die Zeitschrift meldet, verlassen die ablösefreien Timo Hildebrand, Anthony Annan, Tim Hoogland und Rene Klingenburg den Verein allesamt, auch Atsuto Uchida könnte offenbar gehen.

Roberto Firmino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung