"Ich verneige mich vor diesem Trainer"

SID
Donnerstag, 27.03.2014 | 10:52 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge hat Pep Guardiola gelobt
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
A-League
Newcastle Jets -
Melbourne City
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
A-League
FC Sydney -
Melbourne Victory
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Super Liga
Napredak -
Roter Stern
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Primera División
Málaga -
Alavés
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Primera División
Atletico Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Lyon -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Ligue 1
Toulouse -
Lille
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Serie A
Sassuolo -
Sampdoria
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Serie A
Cagliari -
AS Rom
Ligue 1
Marseille -
Nizza
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Pep Guardiola hatte seinen Stars am Donnerstag nach der Titelfeier erst einmal frei gegeben - doch die Lobeshymnen zur 24. deutschen Meisterschaft von Bayern München rissen nicht ab. Vorstandschef Karl-Henz Rummenigge stellte dabei einmal mehr die Verdienste des spanischen Erfolgstrainers heraus.

Jeder habe nach dem tollen letzten Jahr mit dem historischen Triple gemeint, dass es nur noch abwärts gehen könne, "doch es ging weiter aufwärts. Pep ist ein Segen für unseren Klub, er hat unser Spiel noch einmal auf ein ganz neues Niveau gehoben. Er hat einen Fußball geschaffen, wie es ihn in Deutschland noch nie gab", schrieb Rummenigge im "Bayern-Magazin".

Er fügte pathetisch an: "Ich verneige mich vor diesem Trainer, vor diesem außergewöhnlichen Menschen und vor unserer außergewöhnlichen Mannschaft."

Auch Jupp Heynckes, der mit seiner Arbeit die Grundlage für die aktuelle Erfolgsstory des Rekordmeisters gelegt hatte, reihte sich in die Schar der zahlreichen Gratulanten ein. Das Team sei "weiterhin erfolgshungrig, das Triple hat ihren Appetit auf große Siege sogar gesteigert", schrieb der 68 Jahre alte Münchner Ex-Coach im "kicker".

Heynckes: Erfolg programmiert

Philipp Lahm und Co. seien "nicht nur große Könner, sondern haben auch gemerkt, dass sie Außergewöhnliches leisten können. Das historische, erstmals von einem Bundesliga-Team errungene Triple hat sie befreit."

In der Liga, so Heynckes, sehe er "weit und breit" keinen Konkurrenten. Die Bayern würden über "den besten Kader in Europa, damit in der Welt" verfügen, "so entsteht ein extremer Konkurrenzkampf, in dem keiner auch nur ein Spiel nachlassen darf. Sonst spielt er nicht."

Für Heynckes ist der Münchner Erfolg sogar "selbstverständlich, weil diese Mannschaft einen super Charakter hat. Sie verkörpert eine verschworene Einheit, die das Wort Teamwork total verinnerlicht hat. Für mich bedeutet es einen Genuss, dieser Truppe zuzuschauen."

Nach der Niederlage im Finale der Champions League 2012 habe der FC Bayern die richtigen Weichen gestellt: "Damit wurde dem Klub eine goldene Zukunft gesichert. Und wenn man dann noch einen so exzellenten Trainer wie Pep Guardiola verpflichtet, ist der Erfolg programmiert."

Der Kader des FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung