BVB-Trainer Klopp bestätigt

Aubameyang fit für Revierderby

SID
Sonntag, 23.03.2014 | 12:51 Uhr
Der Gabuner Aubameyang ist seit dem letzten Sommer beim BVB
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund geht fest von einem Einsatz des angeschlagenen Gabuners Pierre-Emerick Aubameyang im Kohlenpott-Derby am Dienstag gegen den Erzrivalen Schalke 04 aus.

"Kein Problem. Auba ist nicht verletzt. Auba ist angeschlagen. Aber es hat trotzdem nicht gereicht für heute. Er hat es versucht, aber selbst am Ende sah es eher einbeinig aus. Aber fürs Derby kein Problem", sagte der Coach vor dem Punktspiel bei Hannover 96 bei Sky. An der Leine hatte der BVB-Trainer auf einen Einsatz des Torjägers verzichtet.

Zur Kritik der BVB-Spieler an den Fans nach dem 1:2 gegen Zenit St. Petersburg in der Champions League sagte Klopp: "Es war keine fantastische Stimmung - fertig. Dass die Jungs das mal gesagt haben, ist komplett in Ordnung. Fakt ist aber: Das Einzige, was wir tun können, ist besser Fußball zu spielen."

Darum kümmere sich die Mannschaft. Klopp: "Es ist im Moment nicht die allerlockerste Phase, und sie wird nicht lockerer. Aber internationaler Spitzenfußball ist kein Zuckerschlecken, da muss man alle drei Tage da sein."

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung