HSV gibt Entwarnung

Keine neue Lasogga-Verletzung

SID
Montag, 31.03.2014 | 15:56 Uhr
Pierre-Michel Lasogga ist der torgefährliste Hamburger in der laufenden Saison
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Hamburger hat nach der verletzungsbedingten Auswechslung seines Top-Torjägers Pierre-Michel Lasogga Entwarnung gegeben. "Zum Glück: keine neue Verletzung bei Lasogga. Weiter muskuläre Probleme", twitterte der Bundesliga-Dino nach einer Kernspintomographie am Montag.

Lasogga werde in Hamburg behandelt. Sein Einsatz gegen Leverkusen sei aber nahezu ausgeschlossen.

Lasogga, mit zwölf Treffern bester HSV-Torjäger in dieser Saison, wurde in der Partie bei Borussia Mönchengladbach (1:3) mit muskulären Problemen zur Pause ausgewechselt. Zuletzt hatte die 22 Jahre alte Hertha-Leihgabe drei Wochen wegen Problemen im Oberschenkel gefehlt und war erst in der vergangenen Woche ins Team zurückgekehrt.

Pierre-Michel Lasogga im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung