Nürnberg mit Schäfer

Verbeek: "Keine Entscheidung"

SID
Freitag, 14.03.2014 | 15:51 Uhr
Gertjan Verbeek spielt die Bedeutung des Kellerduells herunter
© getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Trainer Gertjan Verbeek vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg hat die Bedeutung des Kellerduells am Sonntag beim Hamburger SV heruntergespielt. Der Niederländer kann beim HSV, der mit 20 Punkten drei Zähler weniger als der Club auf dem Konto hat, auf Kapitän Raphael Schäfer zurückgreifen.

"In diesem Spiel fällt keine Entscheidung. Es gibt danach noch genügend Spiele und Punkte", sagte er am Freitag und fügte optimistisch an: "Wenn wir so wie gegen Bremen spielen, wird es für den HSV schwer." Der Club hat allerdings 0:2 gegen Werder verloren.

Der Niederländer kann beim HSV, der mit 20 Punkten drei Zähler weniger als der Club auf dem Konto hat, auf Kapitän Raphael Schäfer zurückgreifen. Der 35 Jahre alte Torwart hatte sich gegen Bremen am vergangenen Samstag am Hüftbeuger verletzt, konnte am Freitag aber wieder ohne Probleme trainieren.

Verzichten muss Verbeek im Abstiegskampf auf den zuletzt gesperrten Abwehrchef Per Nilsson, der am Mittwoch im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten hatte, sowie die verletzten Marco Gebhart, Daniel Ginczek, Timothy Chandler und Makoto Hasebe.

Alle Infos zum 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung