Ein Spiel Sperre für VfB-Verteidiger

Niedermeier fehlt nur gegen Freiburg

SID
Montag, 31.03.2014 | 13:20 Uhr
Georg Niedermeyer sah im Spiel gegen Borussi Dortmund die Rote Karte
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der VfB Stuttgart kann im Saison-Endspurt wieder auf Abwehrspieler Georg Niedermeier zurückgreifen. der 27-Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3) am vergangenen Samstag vom Sportgericht des DFB lediglich für ein Spiel gesperrt.

Damit fehlt Niedermeier nur im baden-württembergischen Derby gegen den SC Freiburg am Samstag.

Niedermeier war in der 67. Minute nach einer Notbremse gegen BVB-Stürmer Robert Lewandowski von Schiedsrichter Michael Weiner (Ottenstein) des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Nach dem Spiel gegen Freiburg trifft der Tabellen-16. aus Stuttgart bis zum Saisonende noch auf Borussia Mönchengladbach (A), Schalke 04, Hannover 96 (A), den VfL Wolfsburg und Bayern München (A).

Georg Niedermeyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung