Montag, 03.03.2014

Debakel gegen Real und Bayern

Tönnies: Zwei Lehrstunden

Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies hat seinem Ärger nach den Debakeln von Schalke 04 gegen Bayern München und Real Madrid Luft gemacht. Jefferson Farfan hob er positiv heraus.

Clemens Tönnies is not amused
© getty
Clemens Tönnies is not amused

"Ich habe der Mannschaft eine sehr klare Ansage gemacht: Ich fordere, dass die Spieler von nun an wieder zu alter Stärke zurückfinden. Die Leistungen in den beiden Spielen waren eine reine Enttäuschung. Das waren zwei Lehrstunden, die wir erhalten haben", sagte Tönnies der "Sport Bild".

Die Bilder, die Schalkes Jefferson Farfán nach dem Spiel scherzend mit den Bayern-Stars Rafinha und Claudio Pizarro zeigten, wollte Tönnies dagegen "nicht überbewerten": "Gerade er hat in den vergangenen Wochen Top-Leistungen gebracht. Es war ja auch keine Bösartigkeit in seinem Verhalten erkennbar. Natürlich wirken solche Bilder nach solchen Niederlagen unglücklich."

Alles zu Schalke 04

Das könnte Sie auch interessieren
Nabil Bentaleb bleibt Schalke 04 erhalten

Schalke kauft Tottenham-Leihgabe Bentaleb - Vertrag bis 2021

Naldo fehlt Schalke die restliche Saison

Saison-Aus für Schalker Innenverteidiger Naldo

Naldo musste gegen PAOK ausgewechselt werden

Schalke vorerst ohne Naldo


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.