Mittwoch, 12.03.2014

Bei Abstieg wohl Wechsel

Medien: Frankfurt will Ibisevic

Eintracht Frankfurt plant für die kommende Saison und hat einen Konkurrenten im Abstiegskampf im Visier. Für den Fall, dass der VfB Stuttgart den Klassenerhalt nicht schafft, haben die Hessen offenbar ein Auge auf VfB-Stürmer Vedad Ibisevic geworfen. Die Schwaben dürften dann aber noch weitere Stammkräfte verlieren.

Bald weg? Bei einem Abstieg würde Vedad Ibisevic den VfB wohl verlassen
© getty
Bald weg? Bei einem Abstieg würde Vedad Ibisevic den VfB wohl verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das berichtet die "Sport Bild". Demnach wäre Ibisevic im Falle des VfB-Abstiegs definitiv weg, Frankfurt soll bereits Interesse haben. Allerdings träume der Bosnier, dessen Vertrag in Stuttgart noch bis 2016 läuft, von der Premier League und könnte mit einer guten Weltmeisterschaft im Sommer zusätzlich auf sich aufmerksam machen.

Neben Ibisevic müsste der VfB im Unterhaus um weitere Leistungsträger bangen. Wie die Zeitschrift meldet, wären die Gehälter von Kapitän Christian Gentner, Martin Harnik, Georg Niedermeier und Moa Abdellaoue kaum zu stemmen. Darüber hinaus dürften diverse Klubs dann erneut versuchen, Talent Timo Werner zu verpflichten.

Die Bundesliga-Tabelle

Adrian Bohrdt
Das könnte Sie auch interessieren
Luka Jovic soll an Frankfurt ausgeliehen werden

Medien: Eintracht holt Benfica-Talent

Marco Russ steht mit Eintracht Frankfurt im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund

Russ träumt von Pokalsieg mit Frankfurt

Wurde ein Dartpfeil auf die Leipzig-Spieler geworfen?

Aus Frankfurter Fan-Block: Dartpfeil auf jubelnde Leipziger


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.