Montag, 24.03.2014

Vor Revierderby: Schalke unverändert

BVB mit Reus, Aubameyang fraglich

Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund wird das 144. Revierderby am Dienstag gegen Schalke 04 höchstwahrscheinlich mit Marco Reus beginnen. Das teilte BVB-Trainer Jürgen Klopp anlässlich der Pressekonferenz am Montag mit.

Marco Reus könnte im Revierderby gegen Schalke von Beginn an spielen
© getty
Marco Reus könnte im Revierderby gegen Schalke von Beginn an spielen

Dafür ist der Einsatz von Pierre-Emerick Aubameyang wegen eines Blutergusses im Oberschenkel noch nicht sicher.

Reus hatte nach vierwöchiger Verletzungspause wegen eines Muskelfaserrisses am vergangenen Samstag beim 3:0 bei Hannover 96 sein 23-minütiges Coemback gefeiert und gleich einen Treffer beigesteuert.

Schalke wird derweil in jener Besetzung auflaufen, die am vergangenen Samstag mit 3:1 gegen das Tabellenschlusslicht Eintracht Braunschweig gewonnen hatte. Jefferson Farfán wird wegen einer Kniereizung entgegen aller Hoffnungen noch nicht wieder zur Verfügung stehen. Das bestätigte Trainer Jens Keller: "Die Wahrscheinlichkeit, dass er dabei ist, ist sehr gering."

Alle Infos zu Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren
Ousmane Dembele hat verraten, dass Jürgen Klopp ihn nach Liverpool lotsen wollte

Dembele: "Traf mich vor BVB-Wechsel mit Klopp"

Leon Goretzka ist beim FC Schalke zum Taktgeber avanciert

Neururer: Goretzka? "Was, wenn Bayern ernst macht"

Schöpf erzielte zuletzt drei Tore in drei Spielen

Schalkes Schöpf: Würde ihn Bayern-Rückkehr reizen?


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.