Berater bestätigt indirekt

Ramos wechselt wohl zum BVB

SID
Montag, 17.03.2014 | 10:13 Uhr
Adrian Ramos ist der Topscorer der Hertha aus Berlin
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Kolumbianer soll sich im Anflug auf Dortmund befinden. Sein Berater hat den Wechsel nun indirekt bestätigt. Die offizielle Bekanntgabe überlässt er aber den beiden Vereinen.

Bereits seit längerer Zeit wird Adrian Ramos von Hertha BSC als Kandidat für die Nachfolge von Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund gehandelt. Der Berater verriet nun, dass der Wechsel zum Liga-Konkurrenten beschlossene Sache sei, das berichtet die "Bild" unter Berufung auf eine kolumbianische Nachrichten-Agentur.

"Es gibt große Möglichkeiten, dass Adrian nach Dortmund geht", wird Helmuth Wennin von "Colprensa" zitiert. Einen bereits abgeschlossenen Deal wollte der Agent allerdings nicht bestätigen: "Ich bevorzuge es, wenn die offizielle Bekanntgabe von den Klubs selbst kommt."

Ramos im Kandidatenkreis

Der Name des Kolumbianers wird seit Monaten in Verbindung mit dem BVB genannt. Der 28-Jährige soll Lewandowski ersetzen, der im Sommer ablösefrei zum Rekordmeister FC Bayern München wechselt. Ramos liefert sich derzeit einen Kampf mit dem Polen (beide 15 Treffer) und mit Bayerns Mario Mandzukic (17.) um die Torjäger-Kanone.

Trainer Jürgen Klopp lobte Ramos schon im Dezember bei Sky Sport News HD: "Ein außergewöhnlicher Spieler, schon seit Jahren. Jetzt hat er auch die Quote. Er ist schwer zu bespielen, weil er sehr beweglich ist." Der Angreifer hat bei den Berlinern einen Vertrag bis Juni 2015 und soll damit eine Ablöse zwischen acht und zehn Millionen Euro kosten. Beide Vereine halten sich bislang mit einer offiziellen Bestätigung zurück.

Adrian Ramos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung