Meier-Einsatz gegen Nürnberg fraglich

SID
Donnerstag, 20.03.2014 | 16:42 Uhr
Alexander Meier droht gegen den 1. FC Nürnberg auszufallen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Eintracht Frankfurt muss am Sonntag im Spiel beim 1. FC Nürnberg wohl auf den verletzten Alexander Meier verzichten. Der an einer Adduktorenzerrung laborierende Mittelfeldspieler brach am Donnerstag das Lauftraining nach zwei Runden ab.

Der 31-jährige Meier ist mit derzeit sechs Bundesliga-Treffern in der laufenden Saison der beste Eintracht-Torschütze. Vor zwei Wochen hatte der gebürtige Hamburger, der seit 2004 bei den Hessen spielt, seinen Vertrag bis 30. Juni 2017 verlängert.

Der Tabellen-13. aus Frankfurt hat vor dem 26. Spieltag einen Vorsprung von fünf Punkten auf den ersten direkten Abstiegsrang.

Alex Meier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung