Spielmacher verlässt Werder zu Saisonende

Hunt lehnt Bremer Angebot ab

SID
Freitag, 28.03.2014 | 09:59 Uhr
Hunt wird mit vielen Vereinen im In- und Ausland in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Aaron Hunt hat das Angebot einer Vertragsverlängerung bei Werder Bremen abgelehnt und wird den Bundesligisten im Sommer verlassen. "Ich habe das Thema forciert und mit dem Agenten von Aaron gesprochen. Er hat mir mitgeteilt, dass sie das Angebot nicht annehmen werden. Das akzeptiere ich", sagte Sportdirektor Thomas Eichin der "Syker Kreiszeitung".

Der Vertrag des dreimaligen Nationalspielers endet im Sommer, er kann dann ablösefrei wechseln. Die Bremer hatten dem Mittelfeldspieler trotz des Sparkurses einen neuen Kontrakt zu unveränderten Bezügen angeboten (2,6 Millionen Euro pro Jahr). Hunt wird mit Besiktas Istanbul in Verbindung gebracht. Auch Borussia Mönchengladbach soll Interesse an dem 27-Jährigen haben.

Aaron Hunt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung