Verletzungspech in Nürnberg hält an

Nilsson fällt drei Wochen aus

SID
Mittwoch, 12.03.2014 | 16:19 Uhr
Per Nilsson (l.) verpasste in dieser Saison bereits sechs Partien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Dem 1. FC Nürnberg bleibt in der Rückrunde das Verletzungspech treu. Der Club muss im Abstiegskampf nun auch noch auf den zuletzt gesperrten Abwehrchef Per Nilsson verzichten.

Der 31 Jahre alte Schwede zog sich am Mittwoch im Training einen Muskelfaserriss am Sehnenansatz des rechten Oberschenkels zu und fällt nach Angaben der Franken drei Wochen aus.

Nilsson hatte in Dortmund (0:3) und gegen Bremen (0:2) wegen einer Rotsperre gefehlt, wäre am Sonntag (15.30 Uhr) im Abstiegsduell beim Hamburger SV aber wieder spielberechtigt gewesen. Verzichten muss Trainer Gertjan Verbeek bereits auf die Verletzten Marco Gebhart, Daniel Ginczek, Timothy Chandler und Makoto Hasebe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung