Verbeek kritisiert Schauspielerei in der Bundesliga

"Spieler verarschen sich gegenseitig"

Von Adrian Bohrdt
Montag, 03.03.2014 | 13:16 Uhr
Gertjan Verbeek beklagt sich über Schauspielerei in der Bundesliga
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
SoLive
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Nürnbergs Trainer Gertjan Verbeek ärgert sich über Schauspiel-Einlagen in der Bundesliga und fordert die Spieler zu Ehrlichkeit auf. Gleichzeitig müssten Zweikämpfe häufiger laufen gelassen werden.

Seit Oktober ist Gertjan Verbeek Trainer des 1. FC Nürnberg, es ist die erste Auslandsstation für den Niederländer. Nach der 0:3-Pleite bei Borussia Dortmund übte der Niederländer heftige Kritik an Schauspielereien in der Bundesliga und verlangt von seinem Spielern Ehrlichkeit.

"Oft wird geschrien, als ob sich die Spieler sehr wehgetan haben, dabei sind sie gar nicht getroffen worden. Das ärgert mich", zitiert der "Kicker" den 51-Jährigen. Immerhin seien so auch die Schiedsrichter vor unlösbare Aufgaben gestellt: "Sie können oft gar nicht entscheiden, ob ein Foul vorliegt oder nicht.

Darüber hinaus ist Fußball für Verbeek ein Männersport, in dem auch Körpereinsatz möglich sein muss: "Zweikämpfe müssen sein, aber nicht immer diese Pfiffe." Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, sollen daher seine Profis "ehrlich" spielen: "Denn schließlich verarschen sich die Spieler mit dieser Schauspielerei auch gegenseitig."

Alles zum 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung