Personal bei VfL Wolfsburg

De Bruyne verletzt - Dost wieder dabei

SID
Mittwoch, 26.02.2014 | 16:35 Uhr
Kevin de Bruyne und Bas Dost wollen beide am Sonntag gegen Hoffenheim auflaufen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

VfL Wolfsburg musste am Mittwoch im Training ohne Offensivspieler Kevin de Bruyne auskommen. Der Belgier laborierte an einer Entzündung im Zehenbereich des linken Fußes und musste pausieren.

"Ich sehe da aber kein Problem für Sonntag", sagte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking mit Blick auf das Ligaspiel bei 1899 Hoffenheim.

Angreifer Bas Dost indes meldete sich bei den "Wölfen" zurück und nahm wieder am Mannschaftstraining teil. Der Niederländer hatte sich am Wochenende beim 3:1-Erfolg gegen Bayer Leverkusen nach seinem Treffer zum 1:0 (13.) einen Kapseleinriss im Knöchel zugezogen und musste ausgewechselt werden. "Ich gehe davon aus, dass er am Sonntag dabei ist", sagte Hecking.

Der Kader des VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung