Medien

Spurs jagen Hannovers Hoffmann

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 12.02.2014 | 10:04 Uhr
Andre Hoffmann wechselte in der vergangenen Saison vom MSV Duisburg zu Hannover 96
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Verliert Hannover 96 einen jungen Hoffnungsträger? Medienberichten zufolge haben die Tottenham Hotspur Interesse an Defensivallrounder Andre Hoffmann und sind schon seit längerem hinter dem 20-Jährigen her.

Das berichtet die "Bild". Demnach schickten die Spurs zu Hannovers ersten drei Rückrundenspielen Scouts und ließen Hoffmann beobachten. Darüber hinaus soll Tottenham den Defensivmann bereits vor seinem Wechsel vom MSV Duisburg nach Hannover im Januar 2013 im Visier gehabt haben.

Wassily Krastanas, langjähriger Berater und Freund Hoffmanns, bestätigte gegenüber der "Bild" den Besuch aus England: "Andre ist mit Sicherheit ein Spielertyp, der nachhaltig gut in die Premier League passen würde. Aber Andre fühlt sich sehr wohl in Hannover und freut sich auf die Rückrunde mit dem neuen Trainer Tayfun Korkut."

Seit der Deutschtürke im Winter Mirko Slomka als Trainer der Niedersachsen ablöste, avancierte Hoffmann in der Innenverteidigung zum Stammspieler und spielte jede Partie durch. Sein Vertrag bei 96 läuft noch bis Sommer 2016.

Alle Infos zu Andre Hoffmann

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung