Freitag, 28.02.2014

Vertrag bis 2017

Braunschweig: Lieberknecht verlängert

Trainer Torsten Lieberknecht (40) hat seinen Vertrag beim Schlusslicht Eintracht Braunschweig vorzeitig bis 2017 verlängert. Das gab der Traditionsklub am Freitag bekannt.

Artikel zum Thema

Artikel zum Thema

Torsten Lieberknecht ist seit 2008 Trainer bei Eintracht Braunschweig
© getty
Torsten Lieberknecht ist seit 2008 Trainer bei Eintracht Braunschweig
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich freue mich über diesen großen Vertrauensbeweis", sagte Lieberknecht, der die "Löwen" nach 28 Jahren Abstinenz im vergangenen Sommer zurück in die Bundesliga geführt hatte: "Ich identifiziere mich zu 1000 Prozent mit dieser unglaublichen Stadt und dem Verein." Lieberknechts bisheriger Kontrakt lief bis 2015.

Der Aufstiegsheld hatte die Eintracht im Sommer 2008 von Benno Möhlmann übernommen und vor dem Absturz in den Amateurfußball bewahrt. In der Folge führte Lieberknecht Braunschweig von der dritten Liga bis in die Bundesliga. "Wir wollen den Verein in den nächsten Jahren im Profigeschäft etablieren", sagte er.

Sportchef Marc Arnold würdigte die Verdienste des ehemaligen Profis: "Torsten hat hier in den letzten Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet. Er steht für die Werte, die Eintracht ausmachen."

Alle Infos zu Torsten Lieberknecht

Das könnte Sie auch interessieren
Gerrit Holtmann im Spiel gegen 1860 München

Mainz holt Holtmann aus Braunschweig

Torsten Lieberknecht wird in den Medien als neuer Werder-Coach gehandelt

Lieberknecht wünscht Skripnik Glück

Die Anhänger von Eintracht Braunschweig fielen vermehrt negativ auf

Strafe für Braunschweig - Fan-Teilausschluss droht


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.