Montag, 03.02.2014

Werder muss auf Argentinier verzichten

Zwei Spiele Sperre für Garcia

Trainer Robin Dutt muss zwei Spiele auf seinen Verteidiger Santiago Garcia verzichten. Nach der Gelb-Roten Karte für den Argentinier aus dem Spiel von Werder Bremen beim FC Augsburg (1:3) sperrte das Sportgericht des DFB Garcia im Einzelrichterverfahren wegen "fortgesetzten unsportlichen Verhaltens" für eine weitere Partie.

Santiago Garcia kann die nächsten zwei Werder-Partien nur zuschauen
© getty
Santiago Garcia kann die nächsten zwei Werder-Partien nur zuschauen

Zudem muss Garcia, der nach seinem Platzverweis in der 45. Minute Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) und dessen Assistenten "massiv bedrängt und lautstark reklamiert" hatte, eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro zahlen. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Santiago Garcia im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Davie Selke wird RB Leipzig im Sommer wohl verlassen

Baumann bestätigt: Beschäftigen uns mit Selke

Claudio Pizarro spricht über seine Zukunft

Pizarro: Werder-Abgang? "Das kann passieren"

Max Kruse ist zurück im Mannschaftstraining von Werder Bremen

Kruse zurück im Mannschaftstraining


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.