Aufgrund von Muskelfaserrissen

Höwedes und Uchida fallen aus

SID
Montag, 10.02.2014 | 16:37 Uhr
Atsuto Uchida spielt seit 2010 für Schalke 04
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Schalke 04 muss in den nächsten Wochen auf Nationalspieler Benedikt Höwedes und den Japaner Atsuto Uchida verzichten. Die beiden Abwehrspieler erlitten am Sonntag beim 2:0-Erfolg gegen Hannover 96 jeweils einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel.

Das bestätigten die Königsblauen am Montag.

Entwarnung gab es dagegen bei Roman Neustädter. Der Ex-Gladbacher erlitt gegen Hannover eine Prellung des rechten Knies, kann aber aller Voraussicht nach in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Der FC Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung