Dufner: Sane muss mehr Gas geben

Von Marco Heibel
Montag, 10.02.2014 | 11:03 Uhr
In der Rückrunde war Salif Sane bislang selten auf dem Platz
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut hat es Salif Sane nicht in den 18 Mann starken Kader von Hannover 96 geschafft. Nachdem er unter Mirko Slomka noch Stammspieler war, reagierte der Senegalese zuletzt lustlos und gereizt. Manager Dirk Dufner fordert vom Spieler mehr Engagement ein.

"Alle haben im Training viel Zeit, sich anzubieten und Gas zu geben", sagte Dirk Dufner dem "Kicker" über den Senegalesen und führte aus: "Ich halte viel von Salif. Es schmerzt zu sehen, wenn er nicht dabei ist. Sportlich ist es aber klar nachvollziehbar."

Sane fühlt sich bei den Niedersachsen angeblich missverstanden und möchte nicht mehr als Innenverteidiger, sondern nur noch im defensiven Mittelfeld aufgeboten werden. Dies äußere der 23-Jährige gerade durch eine lasche Arbeitsauffassung.

Dufner, der Sane im Sommer von AS Nancy-Lorraine holte, versteht nicht, "wenn erfahrene Spieler trotz aller Emotionen nicht zeigen, dass sie unbedingt spielen wollen." Der Defensivspieler hatte noch in der Hinrunde 14 Partien über die vollen 90 Minuten bestritten und nur dreimal wegen Sperren oder Krankheit ausgesetzt.

Salif Sane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung