Dutt sauer: "Das geht nicht"

SID
Dienstag, 04.02.2014 | 13:34 Uhr
Robin Dutt ist mit den Leistungen seiner Mannschaft nicht zufrieden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Trainer Robin Dutt von Bundesligist Werder Bremen ist nach der desolaten Vorstellung beim FC Augsburg (1:3) immer noch sauer auf seine Mannschaft.

"Ich sage ganz deutlich: Das geht nicht. Es gibt Dinge im Leben, die kann man auch nicht ein einziges Mal dulden", so Dutt vor Bremer Journalisten: "Es geht bei mir nicht mal annähernd durch, was mit mangelnder Mentalität zu tun hat. Sonst verlieren wir die Fans. Ich kämpfe den ganzen Tag. Und ich will, dass jeder andere das auch macht."

Die Hanseaten hatten in Augsburg auf ganzer Linie enttäuscht und kaum Gegenwehr geleistet. Mit 20 Punkten liegt Werder nun auf Platz zwölf der Tabelle - nur drei Zähler vor dem Relegationsrang. Als erste Disziplinarmaßnahme hatte Dutt seinen Spielern den freien Montag gestrichen und zwei Trainingseinheiten angesetzt.

Einstellung stimmt nicht

"Meine Aufgabe ist zu sagen: Das ist diesmal nicht gut gewesen. Das sind die Spielregeln. So möchte ich es haben", sagte Dutt: "Zeige mir das bitte im Training, zeige mir das bitte im Spiel." Er habe "viel Verständnis" dafür, dass sein Team technische Defizite habe, aber die Einstellung müsse einfach immer stimmen.

Vor der Partie gegen Borussia Dortmund wächst nun auch der Druck auf Dutt. "Natürlich laufe ich Gefahr, dass die Kritik sich auch auf mich konzentriert. Aber: Ich habe auch zu kritisieren. Und diese Kritik bringe ich diese Woche an", sagte er.

Der SV Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung