Medien: Englands Big Five jagen Kroos

Von Marco Heibel
Montag, 03.02.2014 | 13:10 Uhr
Toni Kroos ist in England ein großes Objekt der Begierde
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Die stockenden Gespräche über eine Vertragsverlängerung von Toni Kroos beim FC Bayern München über 2015 hinaus ziehen offenbar immer weitere Kreise. Englischen Medienberichten zufolge wollen Manchester United, Manchester City, der FC Chelsea, der FC Arsenal und der FC Liverpool den Mittelfeldstar im Sommer für rund 30 Millionen Euro verpflichten.

Wie die "Daily Mail" berichtet, hoffen die Premier-League-Giganten darauf, dass die Gespräche zwischen dem FCB und Kroos aufgrund zu unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen endgültig scheitern.

Angeblich wollen die Münchner erst wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren, wenn der 24-Jährige von seinen kolportierten Gehaltsforderungen in Höhe von neun Millionen Euro pro Jahr abrückt.

Manchester United soll sogar versucht haben, Kroos am Deadline Day für eine Ablöse 30 Millionen Euro ins Old Trafford zu holen. Der 24-Jährige habe allerdings erklärt, den Champions-League-Titel mit den Bayern verteidigen zu wollen. Ein Wechsel komme für ihn frühestens im Sommer infrage.

Scheiterte Draxler-Wechsel zu Arsenal wegen Bayern?

Die Zeitung berichtet weiter, dass der Wechsel von Schalke-Star Julian Draxler zum FC Arsenal deswegen gescheitert sei, weil die Bayern den 20-Jährigen zur neuen Saison bereits als Kroos-Ersatz eingeplant hätten.

Das Blatt beruft sich dabei auf einen entsprechenden Tweet von TV-Experte Jan Aage Fjörtoft. Toni Kroos hat am Sonntag im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (5:0) erstmals in dieser Bundesliga-Saison nicht gespielt.

Mehrere Medien deuteten dies als Denkzettel für sein abschätziges Verhalten nach seiner Auswechslung aus dem Stuttgart-Spiel oder gar als Bruch zwischen dem Spieler und Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung