Donnerstag, 20.02.2014

Nach Derbysieg gegen Stuttgart

TSG will Euphorie mitnehmen

1899 Hoffenheim will den Rückenwind aus dem zurückliegenden Derbysieg gegen den VfB Stuttgart (4:1) mit in das Punktspiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach nehmen.

Das Baden-Württemberg-Derby gegen Stuttgart entschied Hoffenheim mit 4:1 für sich
© getty
Das Baden-Württemberg-Derby gegen Stuttgart entschied Hoffenheim mit 4:1 für sich
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir wollen die Euphorie vom letzten Wochenende mitbringen, aber natürlich dennoch hochkonzentriert arbeiten", sagte Trainer Markus Gisdol am Donnerstag: "Wir sind gut drauf und wollen in Gladbach unsere Chance nutzen."

Trotz der Gladbacher Negativserie (drei Remis, drei Niederlagen) warnte Gisdol vor dem Gegner. "Gladbach ist eine sehr reife Mannschaft. Wir dürfen sie auf keinen Fall an den letzten Ergebnissen messen", sagte der Coach, der lediglich auf den gelbgesperrten Eugen Polanski verzichten muss.

Hoffenheim im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry vom SV Werder Bremen könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Gnabry: Angebote aus Dortmund und Hoffenheim?

Rudi Völler ist der Sportdirektor von Bayer Leverkusen

Völler: "Eine verfluchte Saison"

Dietmar Hopp hat mit heftigen Anfeindungen zu kämpfen

Hoffenheim: Anfeindungen gegen Hopp trüben Europapokal-Freude


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.