Donnerstag, 27.02.2014

Vor Nordderby in Bremen

Slomka setzt auf van der Vaart

Am Samstag gastiert der Hamburger SV zum Nordderby bei Werder Bremen. Dabei soll Rafael van der Vaart nach seiner Verletzung den HSV führen. Trainer Mirko Slomka erklärt Werder zum Favoriten.

Rafael van der Vaart fehlte dem Hamburger SV im vergangenen Spiel verletzungsbedingt
© getty
Rafael van der Vaart fehlte dem Hamburger SV im vergangenen Spiel verletzungsbedingt

"Wir wissen alle, dass Rafael solche Spiele entscheiden kann. Beim letzten Bundesligasieg in Bremen war es van der Vaart, der mit zwei Toren entscheidend war", sagte Slomka bei der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel.

Der letzte Sieg in Bremen gelang den Hamburgern vor gut sieben Jahren. Zuletzt setzte es an der Weser drei Niederlagen in Folge. Deshalb erklärte Slomka trotz des 3:0-Sieges am vergangenen Spieltag gegen Borussia Dortmund: "Bremen ist der Favorit."

"Derby noch brisanter"

Aktuell belegt Hamburg den 16. Platz, Bremen liegt mit drei Punkten mehr auf dem Konto auf Rang 14. Slomka geht davon aus, dass es deshalb im Derby noch mehr zur Sache gehen könnte als das ohnehin üblich ist.

"Natürlich ist das Derby eine besondere Begegnung. Für beide Seiten ist die aktuelle Lage zusätzlich eine neue Situation, die nicht den eigentlichen Ansprüchen der Vereine entspricht. Das Derby wird somit noch brisanter", sagte der 46-Jährige.

Der Hamburger SV in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.