Chelsea am Youngster interessiert

Ausstiegsklausel bei Schalkes Meyer?

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 06.02.2014 | 09:23 Uhr
Max Meyer scheint aufgrund seiner Ausstiegsklausel schwer zu halten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Darf Max Meyer den FC Schalke 04 trotz Vertragsverlängerung bald wieder verlassen? Der 18-Jährige, an dem offenbar der FC Chelsea interessiert war, soll Medienberichten zufolge über eine Ausstiegsklausel im zweistelligen Millionenbereich verfügen.

Wie die "Bild" meldet, darf Meyer den Klub für die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 25,5 Millionen Euro verlassen.

Allerdings schob der Offensivmann allen Spekulationen einen Riegel vor: "Ich fühle mich hier sehr wohl, die Perspektive stimmt. Ich sehe keinen Grund zum wechseln."

Chelsea kurz vor Angebot

Erst Ende November hatte Meyer seinen Vertrag bei den Königsblauen bis 2018 verlängert. Schalke soll damals wegen eines Interessenten vorzeitig verlängert haben.

Demnach soll der FC Chelsea damals an einem Angebot über 15 Millionen Euro für den offensiven Mittelfeldspieler gebastelt haben.

Max Meyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung