Schlake-Youngstar lässt Zukunft offen

Meyer: „Nicht lebenslang auf Schalke“

SID
Sonntag, 23.02.2014 | 11:09 Uhr
Max Meyer gilt als eines der größten Nachwuchstalente in der Bundesliga
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Youngster des FC Schalke hat vor kurzem erst seinen Vertrag bis 2018 verlängert. Allerdings bedeute das nicht, dass er immer für die Knappen auflaufen werde.

In einem Interview mit der "Bild" erklärte der 18-Jährige, dass er sich auf Schalke derzeit rund herum wohl fühle. Ein Leben lang Königsblau sei für ihn aber nicht vorstellbar.
"Ich habe meinen Vertrag bis 2018 verlängert und fühle mich sehr wohl hier. Was in der Zukunft passiert - das weiß ich nicht", sagt Meyer.
In dieser Saison kommt Meyer bisher auf insgesamt 32 Einsäte in denen er neun Tore erzielte und drei Assists beisteuerte. In seinem neuen Vertrag soll angeblich eine Ausstiegsklausel von über 25 Millionen Euro stehen.

Max Meyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung