"Pep geboren, um Bayern zu trainieren"

Von SPOX
Samstag, 08.02.2014 | 12:33 Uhr
Pep Guardiola übernahm den FC Bayern München im Sommer 2013
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Karl-Heinz Rummenigge ist begeistert von der Arbeit von Pep Guardiola. In Europa sieht der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München nur Barcelona vor dem Rekordmeister, er will die Katalanen in absehbarer Zeit allerdings ablösen.

"Barcelona ist die Nummer eins. Das ist OK für uns, aber wir arbeiten sehr hart daran, die Führung zu übernehmen", sagte Rummenigge im Gespräch mit "Sports Illustrated".

Durch die Verpflichtung von Pep Guardiola habe der Klub eine neue Qualitätsstufe erreicht. "Manchmal schaue ich 15 bis 20 Minuten im Training zu - und ich muss sagen: Die Qualität, die er dem Team gibt, beeindruckt uns alle", so der 58-Jährige. "Ich denke, Pep ist dafür geboren, den FC Bayernzu trainieren."

"Wiedergeburt" von Arsenal

Mit Blick auf das anstehende Champions-League-Duell gegen den FC Arsenal warnt Rummenigge vor den Engländern. "Sie haben eine Art Wiedergeburt vollzogen und spielen eine starke Saison. Sie werden ein harter Gegner, wir hoffen, dass wir weiterkommen."

FCB schon Meister? Mit dem HYUNDAI Tippspiel die Saison durchtippen!

Nach Ansicht des ehemaligen Stürmers wird die Premier League im internationalen Vergleich auch in den folgenden Jahren die Führungsposition innehaben. "Wir sind mit der Bundesliga auf einem guten Weg und können vielleicht auch den 2. Platz übernehmen. Aber in den nächsten fünf bis sieben Jahren wird die Premier League ihre Position verteidigen."

Der FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung