Mittelfeldspieler soll in Berlin bleiben

Hertha zieht Kaufoption bei Cigerci

Von Marco Heibel
Montag, 10.02.2014 | 09:03 Uhr
Soll weiterhin für Berlin die Tore erzielen: Tolga Cigerci
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Aufsteiger Hertha BSC wird offenbar von seiner Kaufoption bei Mittelfeldspieler Tolga Cigerci Gebrauch machen. Übereinstimmenden Medienberichten erhält die Leihgabe des VfL Wolfsburg beim Hauptstadtklub einen Vertrag bis 2017.

Wie "Bild" und "BZ" übereinstimmend berichten, werden die Berliner den Deal bereits in den nächsten Tagen perfekt machen, obwohl die mit den Wölfen vereinbarte Option eine Entscheidung bis April zuließe. Cigerci würde eine Million Euro Ablöse kosten.

Der 21-Jährige gehört seit 2010 dem VfL Wolfsburg, konnte sich in der Autostadt aber nie durchsetzen und wurde mehrmals verliehen. Für Hertha BSC kam er bislang auf zwölf Bundesliga-Einsätze, in denen ihm ein Tor und eine Vorlage gelangen.

Tolga Cigerci im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung