Zur U 23 der Hauptstädter

Hertha schiebt Franz und Kluge ab

SID
Donnerstag, 06.02.2014 | 21:22 Uhr
Jos Luhukay plant nicht mehr mit Kluge und Franz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Jos Luhukay von Hertha BSC plant nicht mehr mit Maik Franz und Peer Kluge. Wie die Berliner mitteilten, wurden beide zur U-23-Mannschaft in die Regionalliga abgeschoben.

Franz zeigte für seine Versetzung kein Verständnis. "Ich bin überrascht und enttäuscht über die Maßnahme", sagte er im Gespräch mit "kicker-online". "Wir haben nie für Unruhe gesorgt oder uns etwas zuschulden kommen lassen." Nach Informationen des Fachmagazins erwägen beide Spieler, die Vereinigung der Vertragsfußballspieler einzuschalten.

Das Duo hatte bei den Profis nach dem Aufstieg in die Bundesliga praktisch keine Rolle mehr gespielt. Sowohl Franz als auch Kluge besitzen einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2014/15.

Der Kader der Hertha

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung