Donnerstag, 20.02.2014

Slomka stellt beim HSV um

Rajkovic vor Rückkehr auf den Platz

Mirko Slomka greift direkt zu Beginn seiner Amtszeit beim abstiegsbedrohten Hamburger SV zu ungewöhnlichen Maßnahmen und begnadigt Abwehrspieler Slobodan Rajkovic. Der beim HSV bereits aussortierte Serbe soll der schwachen Defensive zu neuer Stabilität verhelfen.

Unter Bert van Marwijk kam Slobodan Rajkovic nicht mehr zum Zug
© getty
Unter Bert van Marwijk kam Slobodan Rajkovic nicht mehr zum Zug

"Rajkovic macht einen sehr aggressiven Eindruck und ist im Training sehr konzentriert bei der Sache", lobte Slomka den Verteidiger gegenüber der "Bild". Rajkovic war ursprünglich von Thorsten Fink ausgebootet worden und hatte auch unter Bert van Marwijk nicht gespielt.

"Natürlich möchte ich der Mannschaft helfen. Wenn ich die Möglichkeit bekomme, werde ich alles geben", so der Serbe, der im Training am Mittwoch jeweils an der Seite von Heiko Westermann und Johan Djourou getestet wurde: "Ich kann nur probieren, mich im Training anzubieten. Das mache ich seit Wochen und Monaten." Seinen ersten Einsatz könnte er bereits am Samstag gegen Borussia Dortmund erhalten.

Get Adobe Flash player

Auch Tesche mit neuer Chance?

Mit Robert Tesche könnte ein weiterer Spieler eine neue Chance erhalten. Bereits zu Beginn der Woche suchte Slomka das Gespräch mit dem 26-Jährigen, der zuletzt nur bei der U23 des HSV zum Einsatz kam.

"Ich hatte immer ein ordentliches Bild von ihm und werde mich nun genau informieren, wie er in diese Situation geraten ist. Klar ist, wenn er dem Team schadet, können wir ihn nicht gebrauchen", so Slomka gegenüber der "Mopo".

Alles zum HSV

Jan Höfling

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.