Vor Kellerduell bei Braunschweig

HSV bangt um van der Vaart und Badelj

SID
Mittwoch, 12.02.2014 | 23:42 Uhr
Rafael van der Vaart verletzte sich bei der Pokalpleite gegen die Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Hamburger SV bangt vor dem Kellerduell bei Eintracht Braunschweig am Samstag um Kapitän Rafael van der Vaart und Milan Badelj.

Die beiden Mittelfeldspieler mussten am Mittwoch bei der Viertelfinal-Niederlage gegen Bayern München im DFB-Pokal (0:5) verletzt ausgewechselt werden. Schlusslicht Braunschweig (12 Punkte) könnte mit einem Sieg bis auf einen Zähler an den Tabellenvorletzten HSV (16) heranrücken.

Alles zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung