Bayern-Star peilt Rückkehr an

Ribéry: Comeback gegen Schalke?

SID
Mittwoch, 19.02.2014 | 23:37 Uhr
Franck Ribery konnte gegen den FC Arsenal in der Champions League nicht mitwirken
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Superstar Franck Ribéry hofft nach seiner Gesäß-Operation auf ein baldiges Comeback beim Triple-Gewinner Bayern München. "Ich kann seit zwei Tagen wieder laufen auf dem Platz", sagte Europas Fußballer des Jahres

"Ich will immer spielen, immer mit meinen Kollegen zusammen sein. Warum soll es nicht schon gegen Schalke gehen? Ich habe keine Schmerzen, das ist gut."

Den Bundesliga-Tabellenvierten, der ebenfalls im Achtelfinale der Champions League steht (gegen Real Madrid), empfangen die Bayern am 1. März. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte vor dem Abflug nach London erklärt, er hoffe auf ein Ribéry-Comeback im Rückspiel gegen Arsenal am 11. März.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung