Zeichen in Richtung Konkurrenz

S04: Rekordklausel für Talent Avdijaj

Von Jan Höfling
Donnerstag, 20.02.2014 | 11:07 Uhr
Donis Avdijaj ist noch teurer als Julian Draxler
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Schalke 04 läuft Gefahr, Nationalspieler Julian Draxler an einen finanzkräftigen Topklub zu verlieren. Billig zu habensollen die Eigengewächse allerdings nicht mehr sein: Durch eine Vertragsverlängerung mit dem 17 Jahre alten Donis Avdijaj ist der wohl zum teuersten Spieler der Königsblauen aufgestiegen - noch vor Draxler.

Ein neuer, bis 2019 gültiger Vertrag des 17-jährigen Supertalents enthält laut "Bild" eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro. Auf Schalke setzt man damit ein deutliches Zeichen in Richtung Konkurrenz, möchte den Kontrakt inklusive Ablösesumme jedoch nicht offiziell bestätigen: "Vertragsinhalte unserer Spieler kommentieren wir nicht. Aber Donis ist ein Offensivspieler mit herausragenden Qualitäten", so Manager Horst Heldt.

Seine Qualitäten durfte der gebürtige Osnabrücker bisher nur in zwei Testspielen sowie der U19 unter Beweis stellen. Dort traf der beidfüßige Stürmer in zehn Partien insgesamt 13 Mal für die Königsblauen. In der B-Jugend konnte er 44 Treffer in 25 Begegnungen für sich verbuchen.

Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

"Donis hat genug Qualität, um wie Max Meyer für Furore zu sorgen", lobte auch Trainer Jens Keller, der ihn bereits bei der U17 betreute. Avdijaj soll bereits im Fokus mehrerer europäischer Spitzenvereine gestanden haben, darunter auch der FC Liverpool.

Donis Avdijaj im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung