Dienstag, 04.02.2014

Medien: Zu viele freie Plätze in der Allianz Arena

FCB droht mit Dauerkarten-Kündigung

Bayern München hat offenbar die leeren Plätze bei Heimspielen satt. Der deutsche Rekordmeister soll seinen rund 38.000 Dauerkartenbesitzern in einem Schreiben angedroht haben, die Jahreskarte zum Saisonende zu entziehen, "sofern nicht wenigstens acht Bundesliga-Spiele durch den Inhaber besucht werden".

Vor der Saison gab es für zehn freie Dauerkarten-Plätze etwa 15.000 Bewerbungen
© getty
Vor der Saison gab es für zehn freie Dauerkarten-Plätze etwa 15.000 Bewerbungen

Das vermeldet "bild.de" und zitiert laut eigenen Angaben aus einem Schreiben des Herbstmeisters an die Dauerkarteninhaber.

Zwar gelten die Heimspiele des Triple-Siegers stets als ausverkauft, doch immer wieder sind in der Arena vereinzelt graue Sitzschalen zu erkennen. Vor der Saison 2012/2013 soll es rund 15.000 neue Anfragen für zehn freie Dauerkarten gegeben haben.

Allerdings ist das Jahresticket, das zwischen 140 und 750 Euro kostet, personalisiert und kann nicht weitergegeben werden.

Der FCB im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Kyriakos Papadopoulos schlug in Hamburg ein wie eine Bombe

HSV ohne Papa nach München

Lothar Matthäus empfiehlt Thomas Müller einen Wechsel

Matthäus: Kein Platz für Müller bei Bayern

Der FC Bayern startet einen eigenen Fernsehsender

FC Bayern startet eigenen TV-Sender


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.