Derdiyok bricht Training ab

SID
Sonntag, 02.02.2014 | 12:29 Uhr
Eren Derdiyok ist aktuell von Leverkusen ausgeliehen
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Eren Derdiyok, Siegtorschütze von Bayer Leverkusen am Samstag beim 2:1 gegen den VfB Stuttgart, hat am Sonntag das Training abbrechen müssen. Der 25 Jahre alte Schweizer Nationalspieler war bei der Einheit am Vormittag beim Eckentraining umgeknickt

Derdiyok, der erstmals nach 440 Tagen wieder in der Bundesliga getroffen hatte, versuchte nochmal, das Training fortzusetzen, ging dann aber in die Kabine. Eine Diagnose lag zunächst noch nicht vor.

Eren Derdiyok im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung