Hannover 96 musste seit Oktober auf den Stürmer verzichten

Ya Konan kehrt ins Training zurück

SID
Dienstag, 18.02.2014 | 14:09 Uhr
Didier Ya Konan bestritt sein letztes Spiel im Oktober vergangenen Jahres gegen Hertha
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Didier Ya Konan von Hannover 96 ist nach mehr als vier Monaten ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Ivorer hatte im vergangenen Oktober im Spiel gegen Hertha BSC (1:1) eine Sprunggelenkverletzung erlitten und musste daraufhin operiert werden.

Ob Ya Konan in den Kader der Niedersachsen für das Spiel gegen Meister und Tabellenführer Bayern München am Sonntag (ab 17.15 Uhr im LIVE-TICKER) zurückkehrt, wurde nicht bekannt gegeben. Ya Konan absolvierte in der laufenden Saison sechs Spiele und erzielt ein Tor.

Didier Ya Konan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung