Hunt gegen Dortmund eine Option

Von Kevin Niekamp
Donnerstag, 06.02.2014 | 12:14 Uhr
Wird gegen Dortmund wohlmöglich wieder im Kader stehen: Aaron Hunt
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Aaron Hunt steht bei Werder Bremen offenbar vor der Rückkehr in den Kader. Die Knieprobleme, welche einen Einsatz des Offensivmannes im letzten Spiel gegen Augsburg unmöglich machten, scheinen überstanden.

Am Mittwoch absolvierte Aaron Hunt noch ein individuelles Programm, am Donnerstag wird er wieder mit der Mannschaft trainieren. "Wenn alles beschwerdefrei bleibt, werde ich Samstag gegen Dortmund spielen können", sagte der Mittelfeldspieler gegenüber der "Bild".

Auch Clemens Fritz wird wieder ins Mannschaftstraining der Bremer einsteigen, Santiago Garcia, der in Dortmund ohnehin aufgrund der Gelb-Roten Karte vom vergangenen Spieltag fehlt, laboriert weiter an einer Innenbandreizung im rechten Knie.

Ebenfalls zu früh kommt das Spiel gegen den aktuellen Tabellendritten für Mittelfeldspieler Mehmet Ekici. Der türkische Nationalspieler absolvierte am Mittwoch lediglich die Laufeinheiten mit den Kollegen.

Aaron Hunt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung