Mlapa: Ich kann Bundesliga

Von Thomas Krupka
Montag, 03.02.2014 | 17:28 Uhr
Peniel Mlapa (l.) hat im Auswärtsspiel gegen Hannover getroffen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Peniel Mlapa von Borussia Mönchengladbach hat sich in der Bundesliga zurückgemeldet. Bei der 1:3-Niederlage bei Hannover 96 traf der 22-Jährige, der zuvor eher selten zum Einsatz kam, nach seiner Einwechslung zum zwischenzeitlichen 1:2, konnte die Pleite aber auch nicht mehr abwenden.

Es war das erste Tor des Deutsch-Togolesen seit April 2013. "Ich kann das ganz gut einordnen. Das war ein kleiner Schritt nach vorne. Ich glaube, es geht noch viel mehr bei mir. Ich habe gezeigt, dass ich noch da bin. Ich habe ja auch schon in der Vorbereitung unter Beweis gestellt, dass ich in der Bundesliga spielen kann", äußerte sich Mlapa nach dem Spiel optimistisch.

Mlapa, der seit der Saison 2012/13 für die Fohlen spielt, konnte seit seinem Wechsel von der TSG Hoffenheim nicht wirklich im Gladbacher Trikot überzeugen.

Oftmals blieb ihm unter Trainer Lucien Favre nur die Reservistenrolle oder sogar nur ein Platz auf der Tribüne. Da scheint das Tor gegen Hannover wie eine Befreiung.

Nach diesem ersten kleinen Erfolg hat der Stürmer Blut geleckt und strebt nun einen Stammplatz im Angriff des Tabellenfünften an. "Ich wäre nicht bei Borussia geblieben, wenn ich nicht die Perspektive gesehen hätte, mich hier auf Dauer durchzusetzen. Es wird vielleicht noch einige Zeit dauern, aber ich kann mich durchsetzen", so Mlapa.

Peniel Mlapa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung