Dienstag, 04.02.2014

Test gegen Fortuna Düsseldorf

Dortmund siegt bei Jojic-Debüt

Borussia Dortmund hat ein Testspiel gegen den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf mit 4:3 (2:1) gewonnen. Jonas Hofmann entschied die Partie mit zwei Treffern. Neuzugang Milos Jojic legte ein Tor auf.

Jonas Hofmann (r.) war der entscheidende Akteur im Test gegen Düsseldorf
© getty
Jonas Hofmann (r.) war der entscheidende Akteur im Test gegen Düsseldorf
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf 4:3 (2:1)

Tore: 1:0 Reus (8.), 1:1 Latka (18.), 2:1 Schmelzer (44.), 3:1 Hofmann (63.), 3:2 Golley (75.), 3:3 Fink (77.), 4:3 Hofmann (81.)

Aufstellung Dortmund (1. Hälfte): Langerak - Piszczek, Friedrich, Hummels, Schmelzer - Kehl, Jojic - Großkreutz, Mkhitaryan, Reus - Lewandowski

Aufstellung Dortmund (2. Hälfte): Langerak - Kirch, Sokratis, Sarr, Dudziak - Bender, Sahin - Hofmann, Ducksch, Aubameyang - Schieber

Aufstellung Düsseldorf: Giefer - Balogun (46., Levels), Latka, Bodzek, Schmidtgal (46., Weber) - Fink, Lambertz (65., Paurevic) - Erat, Halloran (65., Golley) - Hoffer (46., Liendl), Benschop

Auf dem Trainingsgelände im Dortmund Stadtteil Brackel avancierte Jonas Hofmann zum Matchwinner für den BVB. Der Mittelfeldspieler erzielte zunächst das 3:1, neun Minuten vor dem Ende nutzte er dann einen Patzer von Adam Bodzek zum Siegtreffer.

Bei der Borussia gab Neuzugang Milos Jojic sein Debüt. Der Mittelfeldspieler, der von Partizan Belgrad zum BVB kam, stand in den ersten 45 Minuten auf dem Platz und bereitete den Führungstreffer von Marco Reus vor.

Die Dortmunder, die von den vergangenen vier Partien lediglich eine gewannen, konnten durch den Sieg Selbstvertrauen tanken. "Diese Spiele sind gut, um die Lockerheit wieder reinzubekommen. Denn die haben wir in der Vergangenheit etwas vermissen lassen. Wir nehmen den Sieg gegen die Fortuna gerne mit, auch wenn wir drei dumme Gegentore bekommen haben", sagte Hofmann.

Jonas Hofman im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Borussia Mönchengladbach traf auf Borussia Dortmund

BVB gewinnt Schlagabtausch spät

Thomas Tuchel reagiert erleichtert auf die Festnahme des mutmaßlichen Attentäters

Tuchel nach Festnahme: "Hilft uns, wenn Motive geklärt sind"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.