"Kann mich nicht mehr verbessern"

Von Fabian Scheffold
Freitag, 07.02.2014 | 12:26 Uhr
Arjen Robben gehörte zu den überragenden Spielern der Hinrunde
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Arjen Robben steht kurz davor, seinen 2015 auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München zu verlängern. Der Niederländer ist zudem davon überzeugt, dass der Rekordmeister der beste Klub der Welt ist und glaubt nicht, sich weiter verbessern zu können.

Gegenüber der "Bild" bestätigte der 30-Jährige eine anstehende Vertragsverlängerung: "Es wird noch ein Gespräch geben. Wenn dann alle glücklich sind, ist es durch", erklärte Robben und führte weiter aus: "Es geht noch um Nuancen. Aber es gibt keinen Gehaltszoff. Das ist Blödsinn."

Bei seinem neuen Vertrag geht ihm nach eigener Aussage nicht nur um die monatliche Gehaltsabrechnung. Er will Anerkennung und Wertschätzung, die sich für ihn mit Geld messen lassen: "Wenn ein Angestellter 1000 Euro im Monat verdient und dann verlängert er und sein Chef will ihm nur noch 800 bezahlen, fragt man sich, ob man was falsch gemacht hat."

"Es ist noch Zeit für Titel"

Mittlerweile sei er beim richtigen Verein angekommen. "Wir haben eine Super-Super-Mannschaft. Die Zukunft sieht sehr gut aus. Es ist noch Zeit für Titel. Ich will noch ein paar sammeln", so Robben.

Außerdem sei ein weiterer Aufstieg nicht möglich. "Als junger Profi will man immer höher hinaus, zu immer besseren Vereinen. Aber es gibt nichts Besseres mehr als Bayern", sagte der Außenstürmer: "Ich war schon sehr jung bei Chelsea und Madrid. Und jetzt bin ich beim besten Klub der Welt. Ich kann mich nicht mehr verbessern."

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung